URL: www.caritas-donau-ries.de/wir-ueber-uns/aktuelles/presse/10-jaehriges-jubilaeum-des-cadws
Stand: 09.04.2014

Pressemitteilung

Nördlinnge

10-Jähriges Jubiläum des CaDWs

 Zu diesem Anlass veranstalteten der Caritasverband für den Landkreis Donau-Ries e. V., das Diakonische Werk Donau-Ries e. V. und die ehrenamtlichen Helfer des CaDWs Nördlingen, gemeinsam mit zahlreichen weiteren ehrenamtlichen Helfern sowie der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde eine „Lange Tafel“ am vergangenen Samstag, den 06.Mai 2017. Bereits vor Beginn der Festlichkeit füllte sich der Marktplatz mit Leben.

Schließlich begrüßten Schirmherr Oberbürgermeister Hermann Faul und die Geschäftsführer Branko Schäpers (Caritasverband) und Johannes Beck (Diakonisches Werk) die Gäste, die ehrenamtlichen Helfer und die befreundeten Tafeln aus Bopfingen, Dillingen, Donauwörth, Neuburg und Wassertrüdingen. Weitere geistliche Worte richteten die Dekane Paul Erber und Gerhard Wolfermann an die ungezählten Gäste.

Die musikalischen Hauptakteure waren das Duo Bergkristall und der Sing@Life-Gospelchor unter der Leitung von Udo Knauer. Für das leibliche Wohl der Gäste wurden Getränke, Kaffee und gespendete Kuchen kostenlos mit der Bitte um Spenden zu Gunsten des CaDWs ausgegeben. Weiterhin wurde das Angebot durch einen Tag der offenen Tür im CaDW, Infostände und einem gut besuchtem Kinderspieltisch abgerundet.

Die Festlichkeit konnte bei strahlendem Sonnenschein stattfinden und war ein großer Erfolg. Für die

10 Jahre CaDW

eingegangenen Spenden durch die Gäste und den Donau-Rieser Schafkopf-Cup vertreten durch Herrn Bosch, sowie das unentgeltliche Engagement der Musiker möchten sich alle Beteiligten des Caritasverbandes und des Diakonischen Werks sowie die ehrenamtlichen Helfer des CaDWs nochmals herzlich bedanken. Darüber hinaus bedankt sich der Caritasverband und das Diakonische Werk vielmals bei allen ehrenamtlichen Helfern, Unterstützern und Wohltätern für ihr persönliches Engagement, ohne welche das wunderbare Fest zum zehnjährigen Jubiläum der Tafel nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank!

Weiterhin sind alle an einer Mitarbeit Interessierten aufgerufen, Kontakt mit den Verantwortlichen der Tafel- und des Kleiderladens, entweder direkt im CaDW in der Drehergasse 14 oder über die Caritas oder das Diakonische Werk aufzunehmen! Für jeden gibt es eine Möglichkeit mal zu schnuppern und seine Fähigkeiten einzubringen.